www.fewostay.de
Reiseforum
Reiseforum & Vermieterforum
Im Reiseforum finden Sie Antworten auf Ihre Reisefragen. Oder stellen Sie Ihre Frage über Ferienwohnungen & Ferienhäuser im Vermieterforum.
Frage
Frage
von obbini am 14.05.2019, 08.53 Uhr

Ferienhaus eingezäunt mit Hecke oder Zaun?

Hallo Zusammen,

wir haben ein Ferienhaus gemietet für Anfang Juni. Nun habe ich gestern durch Zufall eine Bewertung gelesen, wo drin steht das das Ferienhaus nur mit einer 2 Meter hohen Hecke umringt ist.
In der Ferienhaus Beschreibung auf der Website auf der wir gebucht haben, steht allerdings "Grundstück 1'300 m2 (eingezäunt)".
Eingezäunt heißt für mich eigentlich das es von einem geschlossenen Zaun umgeben ist.

Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich das Haus nicht gebucht, da unser Hund auch gerne mal durch Hecken huscht, wenn er eine Katze sieht.

Was soll ich jetzt machen? Stornieren geht nicht mehr, da wir sonst 90% des Reisepreises zahlen müssen.
Kann ich Geld zurück verlangen, bzw das mir das Reiseunternehmen mit dem Preis entgegen kommt, damit wir uns einen Schafszaun kaufen können?

Danke schon jetzt für eure Tipps. Vielleicht hatte ja schon jemand das gleiche Problem?

Antwort
Antwort
von Markus Schröder am 14.05.2019, 11.23 Uhr
Wenn die Stornierungsbedingungen vorsehen 90% des Reisepreises bei Nichtantritt zu zahlen, dann bleibt wohl keine andere Chance. Nächstes mal vorher genauer schauen!


Antwort
Antwort
von SophieB. am 14.05.2019, 10.08 Uhr
Das ist ja ärgerlich! Aber deswegen das Ferienhaus stornieren und umbuchen würde ich jetzt auch nicht wenn du wirklich 90% bezahlen musst! Da heißt es dann wohl, Hund an die lange Leine legen, gerade auch im Garten.

Wir hatten mal ein ähnliches Problem wo in der Hausbeschreibung stand, dass das Ferienhaus eingezäunt wäre. Vor Ort sah es dann aber anders aus.
Zum Glück hört unser Hund aber und ist gut erzogen. Daher gab es im Garten keine Probleme. Er konnte trotzdem ganz relaxt tollen und wir uns entspannen.

Ich würde jedenfalls eine lange Führungsleine mitnehmen, dann könnt ihr euch sicher sein, dass er nicht ausbüxt!

Wegen Stornierung würde ich mal anfragen. Fragen kostet ja nix und vielleicht bekommt ihr eine Erstattung wenn die Beschreibung des Hauses missverständlich ist.
Hast du von privat beim Vermieter gebucht oder über eine Agentur? Private Vermieter sind meist kulanter was Probleme bei der Buchung anbelangt, so meine Erfahrung. Daher buchen wir nur noch direkt beim Vermieter von privat an privat.

Antwort
Antwort
von Adito am 14.05.2019, 09.52 Uhr
Hallo Obbini,
soweit ich das verstehe hat der Garten des Ferienhaus doch eine Hecke ringsum. Soll heißen das Haus ist eingezäunt, ebend mit einer Hecke anstatt mit einem Zaun.
Klar eine Hecke ist etwas anderes als ein Zaun, aber das hättest du vorher, also vor der Buchung abklären müssen. Weißt du wie dicht die Hecke ist? Evtl. sind es ja dicht gewachsene Sträucher oder Büsche durch die dein Vierbeiner nicht durchkommt und das Problem hätte sich erledigt? Ich würde einfach mal mit dem Vermieter Rücksprache halten. Lass dir doch mal Bilder schicken, dann hast du Gewissheit.

Weitere Themen ...