www.fewostay.de
Reiseforum
Reiseforum & Vermieterforum
Im Reiseforum finden Sie Antworten auf Ihre Reisefragen. Oder stellen Sie Ihre Frage über Ferienwohnungen & Ferienhäuser im Vermieterforum.
Frage
Frage
von U. Janßen am 12.06.2020, 04.36 Uhr

Darf Vermittler Gebühren für Kreditkarten an Eigentümer weitergeben?

Beim Abschluss einer Buchung für eine Ferienwohnung durch ein Vermittlungsbüro werden anfallende Kreditkartenkosten an den Wohnungseigentümer weitergegeben obwohl dieser Vermittler dem Gast auch Servicegebühren berechnet. Ist das üblich?

Antwort
Antwort
von MichaT am 25.06.2020, 10.47 Uhr
Ich denke nicht, dass das üblich ist. Wenn eine Agentur sich um die Vermittlung kümmert fallen immer Kosten an, das ist nicht auszuschließen. Jedoch denke ich, dass Gebühren der Kreditkarte in die Servicegebühren fallen und nicht extra berechnet werden sollten. Allerdings ist das je nach Vermittler unterschiedlich, besonders welche Leistung unter den Punkt "Servicegebühren" fallen.
Falls es bei Ihrem Vermittler an Transparenz mangelt, was die finanzielle Abwicklung betrifft, würde ich mich definitiv nach einem alternativen Weg der Vermietung umschauen, da das negative Folgen haben kann. Auch würde ich die bereits gezahlten Extrakosten dokumentieren und einmal deutlich nachfragen, mit welcher Begründung die Kreditkartengebühren denn in Rechnung gestellt werden.


Antwort
Antwort
von Hans Krönert am 17.06.2020, 08.41 Uhr
Ob das üblich ist: Nein. Ich würde mir an ihrer Stelle einen anderen Vermittler für die Wohnung suchen oder besser die Ferienwohnung gleich selbst vermieten. Möglichkeiten gibt es dank Internet ja genug.
Wenn das Vermittlungsbüro die komplette Abwicklung vor nimmt und Kreditkarte als Zahlungsweise anbietet, dann sollte der Vermittler auch bitte die Kosten dafür tragen. Schließlich verdient dieser mit der Vermittlung ihrer Wohnung Geld.

Antwort
Antwort
von Gerd Brückner am 16.06.2020, 23.52 Uhr
Was wurde denn mit dem Vermittler vereinbart? Das sollte doch vorher mit dem Anbieter geregelt worden sein. Wenn nichts vereinbart wurde und der Fewo-Vermittler Ihnen nun die Kreditkartengebühr aufdrücken möchte würde ich mich wehren.
Weitere Themen ...