www.fewostay.de
Ferienwohnungen & Ferienhäuser

Urlaub in Griechenland trotz Krise – Pro & Contra Hellas

Griechenlandurlaub trotz KriseVieles spricht dieses Jahr trotz Krise für einen Urlaub in Griechenland, einiges aber auch dagegen. Eine Entscheidung darüber muss letztendlich jeder selbst treffen. Allerdings sind die Griechen gerade jetzt mehr denn je auf die Einnahmequellen aus der Tourismusbranche angewiesen. Dennoch, trotz aller Schwierigkeiten empfangen die Griechen Urlaubsgäste weiterhin mit großer Gastfreundschaft und ein Ferienhausurlaub in Griechenland sowie auf den meisten seiner Inseln ist  im Großen und Ganzen relativ sicher.

Wo es Probleme geben könnte

Von den meisten Unruhen in Athen und anderen Orten der Unruhe sind die Touristen im Allgemeinen wenig betroffen. Die Griechen sind dankbar für jeden Gast in dieser für sie schweren Zeit. Jedoch kann man auch nicht die Augen davor verschließen, dass sich immer mehr Flüchtlinge aus Richtung Türkei auf dem Weg nach Europa machen und dabei auf den Ägäisinseln, wie beispielsweise ­Kos stranden. Dort ist die Inselbevölkerung bereits heillos überfordert, selbst wenn sie trotz eigener Probleme zu helfen versucht. Deshalb ist es vielleicht nicht ideal einen Urlaub mit Kindern in diesen Gebieten zu planen, wo erfahrungsgemäß viele Flüchtlinge ankommen.

Relativ sichere Urlaubsregionen

Die Ionischen Inseln und Zypern sind relativ sicher. Was Griechenland-Urlauber jedoch unbedingt beachten sollten: Es ist ratsam, immer eine ausreichende Menge an Bargeld für den Urlaub mitzuführen und es an einem sicheren Ort aufzubewahren. Für den Fall, dass vor Ort nicht mit Kreditkarte bezahlt werden kann. Die Chance im Land an frisches Bargeld zu kommen kann sehr eingeschränkt sein, weil Banken geschlossen oder Geldautomaten außer Betrieb sind.

Vorsichtshalber gut mit Medikamenten eindecken

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind Medikamente. Wer chronisch krank ist und auf Medikamente angewiesen ist, sollte ausreichend davon mitführen – gegebenenfalls über die geplante Reisedauer hinaus. Außerdem ist eine gut ausgestattete Reiseapotheke sinnvoll. Urlauber sollten auch ein paar Tage zwischen Urlaubsende und Arbeitsaufnahme einplanen. Flugverspätungen, Annullierungen oder Streiks sind immer möglich. Bei den Fähren kann es ebenfalls sein, dass sie aus ähnlichen Gründen nicht ablegen.

Einige allgemeine Sicherheitshinweise sollten Urlauber beachten

Große Menschenansammlungen und Protestkundgebungen sollte man lieber meiden. In großen Städten, wie Piräus, Thessaloniki oder Athen kann man im Menschengedränge leicht Opfer von Diebstählen werden. Bargeld und Wertgegenstände sollte man nah am Körper tragen und stets darauf achten, ebenfalls in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn man all diese Dinge beachtet, kann man doch noch seinen Traumurlaub in Griechenland genießen. Aktuelle Sicherheitshinweise für Griechenland gibt es auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Reiseforum

Forum
Mitdiskutieren im Forum oder Reisefrage stellen und Antworten erhalten.