www.fewostay.de
Ferienwohnungen & Ferienhäuser
Blog
News für Vermieter von Ferienwohnungen & Ferienhäusern sowie Infos aus der Reisebranche

Feiertage 2014: Erweiterung des Jahresurlaubs mit Brückentagen

Feiertage für FamilienurlaubDer Urlaub ist vielen Arbeitnehmern heilig und im Grunde genommen kann man zurecht nie genug davon bekommen. Da der Jahresurlaub aber nun einmal auch im Jahre 2014 begrenzt ist, muss auf anderem Wege versucht werden, so viele freie Tage wie möglich genießen zu können. Schafft man dieses am besten noch in Verbindung mit den zur Verfügung stehenden Urlaubstagen, sind ausreichend lange Ferien oder auch eine ausgedehnte Reise kein Problem mehr. Das beste Mittel zur Verlängerung des Jahresurlaubs sind die Feiertage und alle positiven Auswirkungen, die sie mit sich bringen.

Durch Feiertage optimierte Schulferien im ersten Drittel des Jahres

Schon die ersten vier Monate haben Möglichkeiten geboten, durch das verwenden weniger Urlaubstage einen Großteil, wenn nicht sogar die gesamten Schulferien frei zu bekommen. So ist natürlich immer der Neujahrstag für Arbeitnehmer interessant, weil gerade in einer Hauptreisezeit wie dem Winter rund um Weihnachten und um den Jahreswechsel einem ein Urlaubstag erspart bleibt, um dennoch eine schöne Ferienwoche genießen zu können. Je nach Regelung des jeweiligen Bundeslands hat sich dies nahtlos fortgesetzt, indem in Bayern und auch Baden-Württemberg Ansässige davon profitierten, dass der 6. Januar, als Fest der heiligen drei Könige, ein Feiertag war und somit ein verlängertes Wochenende zum Abschluss der Ferien beschert wurde.

Auch die Osterferien bieten sich immer wieder für eine ausgedehnte Reise an. Der Karfreitag und der Ostermontag erzielen nicht nur ein sehr langes Wochenende, sondern führen auch zu zwei Wochen Ferien, für die lediglich vier Urlaubstage genommen werden müssen, und das natürlich jedes Jahr.

Die Zeit für lange Wochenenden in 2014 ist noch lange nicht vorbei

Der weitere Verlauf des Jahres 2014 bietet noch viele Möglichkeiten, um seinen Ferienreise auf attraktive Art und Weise zu buchen, was insbesondere an den vielen Brückentagen liegt. Gerade das zweite Quartal 2014 besticht dabei mit dem Zauberwort Donnerstag. Denn nicht nur die jedes Jahr so liegenden Feiertage Christi Himmelfahrt am 29. Mai und Fronleichnam am 19. Juni, sondern auch der Tag der Arbeit am 1. Mai sorgen dieses Jahr für einen freien Donnerstag, sodass sich ein frei genommener Freitag zu einem verlängerten Wochenende anbietet. Zusätzlich sorgt am 9. Juni der Pfingstmontag für einen weiteren Feiertag. Gerade wer in einem Bundesland wohnt, in dem zu dieser Zeit Schulferien sind, profitiert davon, mehr Zeit mit seiner Familie und den Kindern, vielleicht während einer schönen Reise zu verbringen, ohne den Jahresurlaub all zu sehr zu belasten.

Die Fortsetzung der Feiertage im 4. Quartal

Während in den Sommerferien nur im Saarland und vereinzelt in Bayern der 15. August im Rahmen des Festes Maria Himmelfahrt einen zusätzlichen freien Tag beschert, sorgt der Herbst dann wieder für arbeitnehmerfreundliche Wochen. So erzielt der Tag der deutschen Einheit am Freitag, den 3. Oktober 2014 wieder ein langes Wochenende, prädestiniert für einen verlängerten Wochenendtrip.

Während die evangelisch geprägten Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen dieses Jahr den Reformationstag am Freitag, den 31. Oktober 2014 feiern und somit auch für einen Kurzurlaub über ein verlängertes Wochenende nutzen können, bietet der katholische Feiertag Allerheiligen am 1. November nur Vorteile für samstags Arbeitende. Sachsen profitiert als einziges Bundesland noch vom Buß- und Bettag, der im Jahr 2014 auf den 19. November fällt und die Woche in zwei kurze Arbeitsabschnitte teilt. Wer vier Urlaubstage einplant bekommt eine komplette Woche frei.

Nicht zuletzt sind es wieder die Weihnachtstage, die als Feiertage eine schöne und besinnliche Zeit versprechen, ohne zu Lasten des eventuell schon aufgebrauchten Jahresurlaubs. Wer dennoch eine schöne winterliche Reise buchen möchte, profitiert von den offiziell zwei freien Weihnachtsfeiertagen, je nach Arbeitgeber auch noch von einem freien Heiligabend und muss nur noch die restliche Zeit mit Urlaubstagen füllen, um entspannt das Jahresende genießen zu können.

Reiseforum

Forum
Mitdiskutieren im Forum oder Reisefrage stellen und Antworten erhalten.