www.fewostay.de
Reiseforum
Reiseforum & Vermieterforum
Im Reiseforum finden Sie Antworten auf Ihre Reisefragen. Oder stellen Sie Ihre Frage über Ferienwohnungen & Ferienhäuser im Vermieterforum.
Frage
Frage
von JessieLou am 08.04.2019, 13.56 Uhr

Ist die Insel Brac oder Hvar schöner?

Diesen Sommer wollen wir erstmals nach Kroatien fahren um Urlaub zu machen. Wir waren bisher immer nur im Mittelmeerraum unterwegs. Da die Adria aber auch schön sein soll, haben wir uns jetzt einmal für Dalmatien als Reiseziel entschieden.

Die Insel Brac oder Hvar soll es werden. Mein Mann möchte wegen der schöneren Strände lieber nach Brac, mir würde auch die Insel Hvar gefallen. Was meint ihr? Wo ist es schöner, auf Brac oder Hvar? Ist Brac schöner als Hvar? Wo gibt es die schöneren Strände? Gibt es auf beiden Inseln Sandstrände? Welche sind die schönsten Strände? Wer hat Ideen was man außer faul am Strand liegen sonst noch auf Hvar / Brac machen kann? Wo gibt es etwas zu sehen? Welche Sehenswürdigkeiten muss man gesehen haben? Wer hat Empfehlungen für Ausflugtipps?

Wer kann uns zudem Tipps für Sehenswürdigkeiten in Split geben? Gerne würden wir uns die sehenswerte Stadt Split bei einem Tagesausflug einmal näher ansehen. Der Diokletianpalast ist ja gigantisch und die Altstadt von Split sicher sehenswert. Und wo gibt es in Split schöne Strände?

Welche Ausflugsziele gibt es außerdem noch in der Region? Lohnt sich eine Tour zum Nationalpark Plitvicer Seen? Oder ist der Krka Nationalpark besser?

Antwort
Antwort
von Grano am 07.05.2019, 09.47 Uhr
Ich war schon auf beiden Inseln und kann auch beide empfehlen. Es kommt ebenfalls darauf an wie viel Zeit ihr dort verbringt. Bei 14 Tagen oder mehr könnte man sogar die erste Woche auf der einen Insel verbringen und dann rüber wechseln. Ist sogar zu empfehlen, weil man in einer Woche auch die Insel, egal welche der beiden, erkundet hat. Die Strände sind, wie schon erwähnt, auf Brac schöner. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Inseln landschaftlich nicht besonders voneinander.

In Split kommt ihr am Diokletianpalast nicht vorbei. Wirklich beeindruckend und das Flanieren durch die engen Gassen ist einfach toll, obwohl diese teils doch etwas von zu vielen Touristen verstopft sind.

Wenn ihr noch etwas Fahrzeit in Kauf nehmt, empfehle ich auch den "Blauen See" bei Imotski an der Grenze zu Bosnien. Ein See in einem Krater, in den man hinuntersteigen kann, um dort ein Bad zu nehmen.


Antwort
Antwort
von Manuela Frankl am 11.04.2019, 14.14 Uhr
Für einen entspannten Strandurlaub muss ich deinem Mann Recht geben und die Insel Brac empfehlen. Die Strände auf Brac sind ein Traum, schneeweißer Kiesstrand (bei Surfern sehr beliebt: Zlatni Rat) oder feiner Sandstrand, je nach Strand unterschiedlich. Aber auch Wandern (Berg Vidova Gora) und Sightseeing (Festung Starigrad) ist auf Brac möglich. Ich finde, mit Brac trefft ihr eine gute Wahl.

Für euren Tagesausflug nach Split solltet ihr unbedingt die Kathedrale und den Diokletianpalast einplanen. Den schönsten Strand von Split ist der Sandstrand Bačvice. Das öffentliche Bad dort bietet Spaß für die ganze Familie.

Antwort
Antwort
von Sanne73 am 10.04.2019, 17.30 Uhr
Brac und Hvar sind beides sehr schöne Inseln, aber ich persönlich würde Brac als Urlaubsort vorziehen, allein schon der Lage wegen. Brac ist einfach schneller zu erreichen, und umgekehrt seit Ihr von dort aus auch wieder schneller an Land, wenn Ihr Ausflüge nach Split oder zu anderen Zielen auf dem Festland plant. Außerdem ist Brac größer, sodass man auf der Insel selbst mehr unternehmen kann als auf Hvar, und dazu hat es auch noch den angeblich schönsten Sandstrand Kroatiens - der Strand Zlatni Rat / das goldene Horn, der wirklich traumhaft ist und in Natur genau so weiß aussieht wie auf den Postkarten oder Fotos.

Hvar ist aber auf jeden Fall auch einen Besuch wert, aber ein Tagesausflug reicht meiner Meinung nach, wenn man den Rest des Urlaubs auf Brac verbringt, wo die Landschaft ja nicht so sehr anders ist.
Einen Besuch in Split solltet Ihr auf keinen Fall verpassen. Der Diokletianspalast ist allein schon fast wie eine kleine Stadt in der Stadt, und auch die schönen Altstadtgassen haben mir dort sehr gefallen.
Zum Krka Nationalpark sind es ein paar Kilometer mehr; das wäre aber als Tagesausflug von Brac aus durchaus noch machbar. Die Plitvicer Seen dagegen wären mir als Ausflugsziel von Brac aus schon etwas zu weit weg. Wenn Ihr mit dem Auto reist, könntet Ihr dort aber auf dem Hin- oder Rückweg einen kleinen Zwischenstopp einlegen.
Weitere Themen ...